Aktuelles

Save-the-Date für die 4. FOLIO Tage in Mainz

Halten Sie sich den Termin 26. und 27. März 2020 für die 4. FOLIO Tage frei, die dieses Mal in Mainz stattfinden.

Wie schon in den letzten Jahren wird über den aktuellen FOLIO-Projektstand informiert und der Rahmen für einen gemeinsamen Austausch geboten.

Als ein Treffpunkt für die deutsche FOLIO-Community und alle, die sich für FOLIO interessieren können sich die Teilnehmenden auf Vorträge und Workshops mit praktischen und theoretischen Einblicken in die Entwicklung und Einsatzmöglichkeiten des Open Source-Bibliotheksmanagementsystems FOLIO freuen.

Bis bald in Mainz.

 

Weitere Informationen folgen hier und unter Veranstaltungen.

Bibliothekskongress Leipzig – Ergebnisse des Hands-on-Lab FOLIO – build together

Unser zweistündiges Hands-on-Lab „FOLIO – build together“ am 19.03.2019 bot den Teilnehmenden einen intensiven Einblick in die zentralen Fragen den Implementierungsprozesses. Der Workshop wurde in die drei Themenschwerpunkte Projektplanung, Extract-Transform-Load/Datenmanagement und Beteiligung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern unterteilt und in Kleingruppen wechselnd erarbeitet.

Die Arbeitsergebnisse der einzelnen Kleingruppen können Sie hier einsehen:

Projektplanung

Extract-Transform-Load/Datenmanagement

Beteiligung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern (folgt)

 

Das FOLIO-Team auf dem Bibliothekskongress 2019 in Leipzig

Auch in diesem Jahr wird das Folio-Team wieder auf dem Bibliothekskongress sein und spannende Vorträge und Workshops zum Thema halten. Kommen Sie an unseren Ständen vorbei (VZG Stand K02 und hbz Stand K05) hier finden Sie Ansprechpersonen und können mit uns in Austausch treten.

Einen intensiven Einblick in die zentralen Fragen den Implementierungsprozesses bietet Ihnen zum Beispiel zu unser Hands-on-Lab, bei dem wir mit Ihnen ins Gespräch kommen wollen und gemeinsam unteschiedliche Themenschwerpunkte erarbeiten wollen, Interessen und gewüschte Entwicklungsschwerpunkte erörtern wollen. Dabei möchten wir im Besonderen auf Projektplanung, Extract-Transform-Load/Datenmanagement und Beteiligung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern eingehen.

Sollten Sie Interesse daran haben ein neues BMS von Bibliotheken für Bibliotheken mitzugestalten, melden Sie sich bei Martina Schildt unter Angabe Ihres Namens und ggf. eines präferierten Themenschwerpunkts an, da die Teilnehmer*innenzahl beschränkt ist.

Weitere Informationen zu Folio auf dem Bibliothekskongress finden Sie hier.

 

3. FOLIO-Tage in Bremen 11./12. April 2019

Das FOLIO-Team möchte Sie auf die nächsten FOLIO-Tage aufmerksam machen, die vom 11. bis 12. April 2019 in der schönen Hansestadt Bremen stattfinden werden.

Im Rahmen dieser Veranstaltung möchten wir über den aktuellen FOLIO-Projektstand informieren, neue Funktionalitäten vorstellen und mit Ihnen darüber ins Gespräch kommen. Verschiedene Workshops sollen zusätzlich praktische Einblicke in das Open Source-Bibliotheksmanagementsystem FOLIO geben.

Informationen zur Veranstaltung, den Vorträgen und Workshops werden an dieser Stelle regelmäßig aktualisiert.

Wir laden Sie herzlich ein, sich den Termin vorzumerken und freuen uns auf Sie und die gemeinsame Veranstaltung.

Bei Rückfragen wenden Sie sich gerne an Kirstin.Kemner@gbv.de oder osters@hbz-nrw.de.

Bibliothekartag Berlin 2018

Im Rahmen des 107. Deutschen Bibliothekartags vom 12. bis 15. Juni 2018 in Berlin werden einige Vorträge zu FOLIO von aktiven Mitgliedern der OLE-Community und andere verwandte Themen präsentiert. An den Ständen des hbz und der VZG sind Sie herzlich willkommen, um sich über den aktuellen Stand von FOLIO zu informieren sowie einen Einblick in den Design-Prototypen und die Demo-Software zu erhalten.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

Das Bibliotheksmanagementsystem FOLIO – Aktueller Stand von Plattform und Funktionalität
Vortragende: Maike Osters (hbz), Julian Ladisch (VZG)
Vortragsfolien: osters_ladisch_180612_bibliothekartag_folio_aktueller_stand.pdf
Session: Bibliotheksmanagement- und Discovery-Systeme in der Praxis (16:00 – 18:00 Uhr)
16:30 – 17:00 Uhr, Saal D

Als FOLIO-App in die Zukunft? Das ERMS amsl sattelt um.
Vortragende: Annika Domin (UB Leipzig)
Vortragsfolien: https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:0290-opus4-35107
Session: Bibliotheksmanagement- und Discovery-Systeme in der Praxis (16:00 – 18:00 Uhr)
17:00 – 17:30 Uhr, Saal D

LAS:eR – Einblicke in das Pilotsystem
Vortragende: Daniel A. Rupp (hbz)
Vortragsfolien: https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:0290-opus4-35854
Session: Elektronische Ressourcen managen (14:00 – 16:00 Uhr)
14:00 – 14:30 Uhr, Saal A

Die GOKb – kooperative Verwaltung von eCollections
Vortragende: Johann Rolschewski (Staatsbibliothek zu Berlin)
Vortragsfolien: https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:0290-opus4-35864
Session: Elektronische Ressourcen managen (14:00 – 16:00 Uhr)
14:30 – 15:00 Uhr, Saal A

WOLFcon

Vom 7. bis 10. Mai 2018 fand in Durham, North Carolina, die erste WOLFcon (World Open Library Foundation Conference) mit rund 200 Teilnehmerinnen und Teilnehmern der FOLIO- und OLE-Community, Index Data, EBSCO und weiteren beteiligten Entwicklerfirmen statt.

Neben Statusberichten gab es Sitzungen der verschiedenen Special Interests Groups (SIGs) sowie Versammlungen der Gremien, wie die der FOLIO Stakeholder, des OLF und OLE Boards sowie des Product Councils. Die funktionalen Experten, Designer, Entwickler und Product Owner diskutierten an den vier Tagen über wichtige Punkte wie die Roadmap, das Datenmodell und Workflow-Prozesse. Eine große Rolle spielten dabei die Diskussionen um die Zusammenarbeit der einzelnen Apps und die Bearbeitung modulübergreifender Fragestellungen. Ferner wurden Anwendungen sowie Hilfe-Applikationen besprochen, die im Gesamtsystem zum Einsatz kommen werden. Die Konsistenz in der Oberflächengestaltung und die Barrierefreiheit wurden ebenfalls erörtert. Darüber hinaus wurde auf Basis von Impulsreferaten über zukünftige Entwicklungsprojekte in FOLIO diskutiert. Die deutsche Community war mit acht Vertreterinnen und Vertretern aktiv am Gesamtgeschehen auf allen Ebenen beteiligt.

Mitglieder des deutschen FOLIO-Teams sowie die derzeitigen Vorsitzenden des Product Councils bei der WOLFcon 2018 in Durham, North Carolina
Mitglieder des deutschen FOLIO-Teams sowie die derzeitigen Vorsitzenden des Product Councils bei der WOLFcon 2018 in Durham, North Carolina

Auf der WOLFcon wurde die UB Leipzig offiziell als neuer Entwicklungspartner in die OLE-Community aufgenommen. hbz und VZG freuen sich über die Verstärkung durch die UB Leipzig und auf die zukünftige Zusammenarbeit mit den Expertinnen und Experten im FOLIO-Projekt.

Impressionen von den 2. FOLIO-Tagen in Göttingen

 

Der zweite FOLIO-Infotag am 25./26.4.2018 in Göttingen bot einen Überblick über den aktuellen Stand der Entwicklung des Open Source Bibliothekssystems FOLIO (The Future of Libraries is Open).

Für die mehr als 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus fünf deutschen Bibliotheksverbünden und dem Ausland wurden Vorträge aus den verschiedensten Bereichen des Projekts vorbereitet. Diese Themen wurden anschließend in Hands-on-Workshops am zweiten Tag aktiv diskutiert und zur Anwendung gebracht.

Im Beitrag „FOLIO-Infotage: Ein Blick auf das Bibliothekssystem der nächsten Generation“ berichtet ZBW MediaTalk ausführlich über die Veranstaltung.

Die Vorträge zum Herunterladen finden Sie unter Vorträge.

WOLFcon

WOLFcon (World Open Library Foundation Conference) ist eine Konferenz der Open Library Foundation (OLF), bei der Projektbeteiligte gemeinsam zu Diskussionen und Arbeitstreffen zusammenkommen. Zu den Projektenpartnern gehören unter anderem: OLE, FOLIO und GOKb.

Vom 07. bis 10. Mai 2018 findet die WOLFcon in Durham, NC statt, bei der es Stakeholder- und Board-Meetings, sowie Entwickler- und SIG-Meetings für die FOLIO-Community geben wird.

Zusätzlich wird es auch einen allgemeinen Track geben, der Präsentationen und Updates zu verschiedenen Aspekten der FOLIO-Community bietet.

Die Konferenz richtet sich an alle interessierten Kolleginnen und Kollgen.

Registrierung

#WOLFcon18